"Außer dem Licht wird nichts so oft gebrochen wie das Recht!" (Alfred Polak)
"Außer dem Licht wird nichts so oft gebrochen wie das Recht!" (Alfred Polak)

Die Nebenklage

Zum Strafrecht gehört selbstverständlich auch die Nebenklagevertretung.

 

Bei einer Nebenklage kann ein Verletzter in einem Strafverfahren neben dem Staatsanwalt als weiterer Ankläger auftreten. Dabei kann und sollte er sich durch einen Rechtsanwalt vertreten lassen. Der Nebenkläger kann in Strafverfahren einer Anklage beitreten, wenn er Verletzter eines der im Katalog des § 395 StPO aufgeführten Delikte (z.B. Körperverletzung) ist. Im Strafverfahren gegen Jugendliche ist die Nebenklage nur bei Verbrechen gegen das Leben, die körperliche Unversehrtheit oder die sexuelle Selbstbestimmung zulässig.

 

Ist durch die Tat jemand getötet worden, so steht das Nebenklagerecht den Eltern, Kindern, Geschwistern und dem Ehegatten oder Lebenspartner zu.

 

Auch hier sollte man die Arbeit einem Strafverteidiger übertragen. Weitere Informationen dazu unter www.weisserring.de

Strafverteidiger

Rathjens & Rakow*

Lise-Meitner-Ring 6b

18059 Rostock

*im Anstellungsverhältnis

 

Telefon 0381 4996805

Telefax 0381 4996826

 

info@rechtsanwaltrathjens.de

 

Oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

 

Öffnungszeiten

Mo.     8-12 und 13-17 Uhr
Di.      8-12 und 13-17 Uhr
Mitt.    8–12 und 13-17 Uhr
Do.     8-12 und 13-17 Uhr

Fr.                       8–12 Uhr 

Sie sind der

Besucher!!!

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Rechtsanwälte Rathjens & Rakow